Mixing Senses - der Podcast zum Kunstprojekt vi · son

Mixing Senses - der Podcast zum Kunstprojekt vi · son

Was fasziniert uns an digitaler Kunst?

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

📱💻 🤳 Es ist eindeutig, dass Kunst und Kultur auch auf unseren digitalen Endgeräten Platz haben. Nur welchen? Dieser Frage nähern wir uns in der neuesten Podcastepisode und zwar im Gespräch mit Amanda vom Blog ART&AKTEN.

Amanda beschäftigt sich mit jungen Medienkünstler:innen und aktuellen digitalen Trends im künstlerischen Schaffen und der Kunstvermittlung. Im Podcast unterhalten sich Benjamin und Amanda über Faktoren, die digitaler Kunst und Kultur auch nach der Pandemie zu breiter Sichtbarkeit und Erfolg verhelfen können. Dazu tauschen sie sich zu tollen Beispielen aus dem Bereich der Kunstvermittlung aus. Sie widmen sich auch der Faszination Netz-, Computer- und Medienkunst, blicken auf verschiedene Werke an und fragen sich: Was inspiriert uns, was gefällt uns besonders und warum ist das so? Wie wandelt sich digitale Kunst und Kultur, welche Veränderungen können wir erkennen?

Dieser Podcast wird unterstützt von Cyanite.ai. Danke!

Besuche unsere digitale Ausstellung auf www.mixing-senses.art

Shownotes

Projekt, Blog und Plattform: ART&AKTEN

@digitalartandculture auf Instagram

Amanda zum Thema Audience Development bei The ARTicle

ART&AKTEN Blogpost zum Thema Cryptoart und NFTs

ART&AKTEN Blogpost Augmented Reality Performance in Zeitschrift

ART&AKTEN Blogpost Tourtagebuch "Von Wegen Lisbeth"

Digital Art & Culture: Beispiele

Offstage Podcast Elbphilharmonie

Städel Digitale Angebote

Museum4punkt0

Mood for Art von der Kunsthalle Karlsruhe; prämiert mit de mit dem DigAMus-Award (beste Digitalprojekte von Museen) (Link via Twitter)

Nyan Cat von Christopher Torres (via YouTube)

Gamification im digitalen Raum: Teilprojekt Museum4punkt0 und „kosmosdigital Humboldt Forum“

Michael Hansmeyer und Generative Design

Hic et nunc: Clean/Green NFT-Plattform

Anika Meier (via Twitter)

Joanie Lemercier (via Instagram)


Kommentare


Neuer Kommentar

Durch das Abschicken des Formulares stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere Personenbezogene Daten. Die Nutzung von deinem echten Namen ist freiwillig.

Über diesen Podcast

vi · son ist eine audioreaktive Digitalkunst-Performance. Das Projekt setzt sich mit multisensorischer Wahrnehmung von Musik im digitalen Zeitalter auseinander - also mit der Frage, welche sinnliche Qualität Musik hat und wie digitale Technik sie sichtbar machen kann. Dabei liegt der Fokus auf der Visualisierung von Musik. Dieser Podcast begleitet unsere digitale Ausstellung und wirft Schlaglichter auf einzelne inhaltliche Gesichtspunkte. In jeder Episode tauschen wir uns mit Fachleuten, interessanten Personen oder im Projektteam zu einem Thema aus.

von und mit Benjamin Doubali

Abonnieren

Follow us